Gute Gründe für die Stadtwerke SH

Erfahren Sie, wie aktuelle Megatrends unsere Geschäftsfelder zunehmend beeinflussen. Und warum die Gründung unserer Kooperationsgesellschaft eine logische und richtige Entscheidung ist, um Herausforderungen dieser Trends zu meistern und ihre Chancen zu nutzen.

Die Stadtwerke SH bringt nur Gewinner hervor. Denn gemeinsam sind wir stärker. Für mehr ökologische, soziale und gesellschaftliche Verantwortung in der Region, für unsere treuen Kunden und für solche, die es noch werden wollen.

Trend Nr. 1: Klimawandel

Die Erderwärmung ist Ursache für den globalen Klimawandel. Sie gilt als die größte Bedrohung der Menschheit. Den Klimawandel zu bekämpfen, zählt zu unseren wichtigsten Aufgaben. Um die sinnvollen und ambitionierten schleswig-holsteinischen Klimaschutzziele zu erreichen, werden wir unsere Kompetenzen bündeln. Dadurch können wir einen erheblich größeren Beitrag zum Klimaschutz leisten, als es uns allein möglich wäre.

Zum Beispiel besitzt jedes unserer drei Stadtwerke Spezialkompetenzen im Bereich der nachhaltigen Energieversorgung. Früher haben haben wir gegenseitig kaum von diesen Fähigkeiten profitiert. Das wird sich durch die Bildung gemeinsamer Kompetenzcenter ändern. Dieses Vorhaben führt zu konkreten Vorteilen für unsere Kunden. Folgendes wollen wir beispielsweise als Kooperationsgesellschaft erreichen:

  • Zügigerer Ausbau der Ladeinfrastruktur für mehr E-Mobilität in der Region
  • Quartierentwicklung mit klimaschonender Wärmeversorgung
  • Investitionen in Forschung und Entwicklung von klimafreundlichen Technologien, zum Beispiel Speichertechnologien oder Brennstoffzellentechnik
  • Effizienzsteigerung bei der Erzeugung klimafreundlicher Energien (Wind, Sonne, Biomasse, Erdwärme) – auch als Angebote an den privaten Sektor
  • Kosteneffizienter Einkauf von Energie, möglichst aus erneuerbaren Quellen

Gemeinsam sind wir stärker!

Trend Nr. 2: Digitalisierung

Die Digitalisierung erfasst auch die Tätigkeitsfelder kommunaler Versorger. Ob Apps zum Melden defekter Straßenlaternen, Leitwarten zur Sicherung der Stromversorgung, Abrechnungssysteme, elektronische Buchhaltung oder Service-Plattformen – die Digitalisierung und Vernetzung wird exponentiell zunehmen.

In vielen dieser Bereiche besitzt jedes unserer drei Stadtwerke eigene Systeme, Expertisen und Fachleute. In Zukunft werden wir auch im Bereich der Digitalisierung stark voneinander profitieren, etwa durch Nutzung gemeinsamer IT-Systeme, durch Wissensteilung und durch Kompetenzbündelung. Für unsere Kunden wird dies signifikante Vorteile bringen, zum Beispiel:

  • Ausbau von schnellem Internet mit Breitbandtechnologie in der Region
  • Absicherung kritischer Infrastruktursysteme zur Steigerung der Versorgungssicherheit
  • Steigerung der Telekommunikationsdichte
  • Weiterentwicklung kommunaler Ballungsräume zu Smart-Regions, etwa mit digitaler Parkraumbewirtschaftung, Verkehrssteuerung, intelligenter Straßenbeleuchtung und der Nutzung erneuerbarer Energien im öffentlichen Raum

Gemeinsam sind wir stärker!

Trend Nr. 3: Fachkräftemangel

Die demografische Entwicklung verschärft den Fachkräftemangel im gewerblichen, technischen und kaufmännischen Bereich. Mit der Kooperationsgesellschaft Stadtwerke SH können wir dem Fachkräftemangel erfolgreicher begegnen. Als vergleichsweise größeres Unternehmen werden wir vielfältigere Arbeitsplätze, Karrierewege und Arbeitszeitmodelle anbieten können und unsere Arbeitgeberattraktivität zusätzlich steigern. Wir werden Nachwuchskräfte gewinnen, die ansonsten nicht in die Region ziehen würden, die sie verlassen oder sich für andere Unternehmen entscheiden würden.

Zudem können wir in einer größeren Unternehmensstruktur leichter personelle Engpässe auffangen und Ihnen als unsere Kunden somit stets eine gleichbleibend hohe Servicequalität und Versorgungssicherheit garantieren.

Gemeinsam sind wir stärker!

Trend Nr. 4: Unternehmerisches Verantwortungsbewusstsein

Die Suche nach Sinnhaftigkeit und Nachhaltigkeit gewinnt an gesellschaftlicher Bedeutung.

Als Stadtwerke der Kooperationsgesellschaft verbinden uns gemeinsame Werte und der Wille, die Lebensumstände in der Region nachhaltig zu verbessern. Dazu zählen etwa der Betrieb von Schwimmbädern und Häfen genauso, wie die Unterstützung von öffentlichen Veranstaltungen, Tafeln, Tierheimen, Kitas oder Hospizen bis hin zur Förderung von Vereinen, Musikgruppen, Künstlern und Sportlern.

Durch die Gründung der Stadtwerke SH stärken wir unsere Wirtschaftskraft, um die Wertschöpfung gemeinsam mit den regionalen Unternehmen weiterhin vor Ort zu generieren, um unser Engagement für Sie, die Bürgerinnen und Bürger, in der Region aufrechtzuerhalten und um es nach Möglichkeit sogar auszubauen.

Gemeinsam sind wir stärker!