Deine Ausbildung als Fachangestellter (d/m/w) für Bäderbetriebe

Innenansicht des Schwimmbeckens mit Absperrschnur Fjordarium in Schleswig

Details zu Deiner Ausbildung

Diese Tätigkeitsfelder erwarten Dich in der Ausbildung als Fachangestellter (d/m/w) für Bäderbetriebe:

  • Beaufsichtigung des Bad- und Saunabetriebs
  • Betreuung von Badegästen
  • Durchführung von Schwimmkursen, Aqua-Fitness und Animationsprogrammen
  • Erteilung von Schwimmkursen
  • Reinigung und Desinfektion
  • Verwaltungsaufgaben
  • Kontrolle und Wartung der technischen Anlagen
  • Prüfung der Wasserqualität
  • Leistung von 1. Hilfe
  • überbetriebliche Lehrgänge wie 1. Hilfe, Aqua-Jogging
Freundliche Personen um einen Tisch sitzend im Büro

Anforderungen für diesen Ausbildungsberuf

Diese Persönlichkeitsanforderungen sind wünschenswert für die Ausbildung als Fachangestellter (d/m/w) für Bäderbetriebe:

  • Freundliches Auftreten
  • Kenntnisse und Interesse an Mathe und Chemie
  • Sportbegeisterung und gute Schwimmfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Zuverlässigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität
  • Kreativität
Zwei fröhliche Personen mit Sofa auf Mobiltelefon blickend

Voraussetzungen und Leistungen

Diese Voraussetzungen und Leistungen erwarten Dich bei der dualen Ausbildung als Fachangestellter (d/m/w) für Bäderbetriebe:

Schulische Voraussetzung: mindestens guter Erster Schulabschluss (ESA)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre (Verkürzung möglich)
Ausbildungsbeginn: zum 01. August eines jeweiligen Jahres
Ausbildungsabschluss: Abschlussprüfung vor dem Prüfungsausschuss in Neumünster und praktische Prüfung im Schwimmbad
Ausbildungsstandorte: Schleswig, Eckernförde, Rendsburg
Standort Berufsschule: Neumünster

Vergütung: gemäß TVAöD (Stand: 02/2022)

  • 1. Ausbildungsjahr 1.043,26 Euro (brutto)
  • 2. Ausbildungsjahr 1.093,20 Euro (brutto)
  • 3. Ausbildungsjahr 1.139,02 Euro (brutto)
  • zzgl. jährliche Sonderzahlung im November (90% vom Monatsbrutto)
  • zzgl. Abschlussprämie bei bestandener Prüfung i.H. von 400,00 Euro (brutto)

Urlaub: 30 Tage pro Kalenderjahr
Arbeitszeit: 39 Wochenstunden, Schichtdienst-Bereitschaft erforderlich
Soziale Leistungen: Fahrtkostenzuschuss, Unterkunft (Berufsschule), kostenlose Arbeitskleidung, jährlicher Lernmittelzuschuss i.H. von 50,00 Euro (brutto), vermögenswirksame Leistungen, zusätzliche Altersvorsorge bei der VBL

Übernahme: Möglichkeit bei bestandener Prüfung für maximal ein Jahr befristet übernommen zu werden zur weiteren beruflichen Orientierung

Bewirb Dich jetzt für 2023!

Freizeitbäder

Infos zu unseren drei Freizeitbädern findest Du hier
Infos öffnen

Du hast noch Fragen? Bitte wende Dich an:

Deine Ansprechpartnerin

Personalmanagement

Stadtwerke SH GmbH & Co. KG
Personalmanagement
Frau Bracht
Werkstraße 1
24837 Schleswig