Breitbandmessung optimal durchführen

Unsere Hinweise zum Speedtest

Sie können die Breitbandmessung ganz einfach durchführen und finden heraus wie schnell Ihre Internetverbindung ist. Bei korrekter Durchführung des Speedtests wird in wenigen Augenblicken Ihre aktuelle Down- und Upload-Geschwindigkeit ermittelt. Damit das Messergebnis korrekt durchgeführt werden kann, haben wir Ihnen einige Hinweise aufgelistet. Unsere wichtigsten Empfehlungen vor der Messung:

  • Deaktivieren Sie das WLAN an Ihrer Fritz!Box
  • Verbinden Sie Ihren PC direkt mit Netzwerkkabel (mindestens CAT6) mit Ihrer Fritz!Box
  • Beenden Sie weitere Anwendungen auf dem PC
  • Starten Sie dann die Messung

Bitte beachten Sie auch die untenstehenden Hinweise: Informationen Messergebnis.

Speedtest starten

Nutzen Sie diesen externen Link der Bundesnetzagentur zur Breitbandmessung:

Breitbandmessung öffnen (externer Link)

Informationen Messergebnis

Einfluss auf das Messergebnis haben mehrere Faktoren. Sollten Sie die Breitbandmessung wiederholen, beachten Sie auch folgende Hinweise.
Bei Beachtung dieser Hinweise steht Ihrer korrekten Bandbreitenmessung nichts mehr im Wege.
WLAN: Die übertragbare Bandbreite über WLAN ist abhängig von:
• dem benutzen WLAN-Standard
• den baulichen Gegebenheiten vor Ort
• der Distanz zwischen Ihrer Fritz!Box und Ihrem Endgerät
• dem belegten WLAN-Funkspektrum durch andere Nutzer*innen
Hardware: Die eingesetzten Geräte und deren Komponenten beeinflussen die übertragbare Bandbreite durch folgende Faktoren:
• dem verwendeten Netzwerkkabel für die Verbindung zwischen Ihrem PC und Ihrer Fritz!Box.
• der Unterstützung der Netzwerkkarte (GE-Netzwerkkarte)
• das genutzte Endgerät
• darüber hinaus sollten weitere Endgeräte zum Zeitpunkt der Messung außer Betrieb genommen werden
• der ausreichenden Leistungsfähigkeit der verbauten Komponenten an/in Ihrem PC
Software: Die auf Ihrem PC installierte Software kann das Messergebnis beeinflussen:
• ein Virenscanner auf dem PC kann die Prüfroutinen des Programms den Datenverkehr behindern
• im Hintergrund laufende Programme können durch die Systembelastung zu einer verminderten Datenrate führen
• das eingesetzte Betriebssystem muss geeignet sein für die Verarbeitung hoher Bandbreiten
• der eingesetzte Browser kann das Messergebnis beeinflussen
Messmethode: Das verwendete Messprogramm kann das Messergebnis beeinflussen:
• nicht jedes Messprogramm und damit verbundener Messserver sind für die Messung hoher Bandbreiten geeignet
• die Auslastung des Messservers und dessen Anbindung an das Internet beeinflussen das Messergebnis