Unser unternehmerisches Handeln und generationsübergreifendes regionales Engagement

Wir sind Ihr verlässlicher Partner in der Region

In den Städten Schleswig, Eckernförde und Rendsburg sowie in der Region engagieren wir uns für Sie. Denn als regional verankertes Unternehmen sind wir uns unserer generationsübergreifenden Verantwortung bewusst. In diesem Bewusstsein unterstützen wir Sie und Ihre Projekte mit Blick auf zukünftige Entwicklungen. Dabei sind wir verpflichtet verantwortungsvoll mit den uns anvertrauten Mitteln umzugehen. Sie wissen dies besonders zu schätzen. Deshalb haben wir ein Spenden- und Sponsoring-Konzept entwickelt. Dieses dient Ihnen und uns zum gemeinsamen Verständnis über die Förderung von Projekten in der Region. Erfüllen Sie die darin genannten Kriterien, senden Sie uns gern den ausgefüllten Antrag zu. Wir nehmen uns die Zeit diesen sorgfältig zu prüfen und melden uns daraufhin bei Ihnen zurück.

Gemeinsam stark für die Region.

Unser Spenden- und Sponsoring-Konzept

Spenden- und Sponsoring-Konzept
Die Stadtwerke SH bekennen sich zu ihrer gesellschaftlichen Verantwortung und sind mit den Regionen an den Standorten Schleswig, Eckernförde, Rendsburg und Kappeln fest verbunden. Mit gemeinsamen Werten engagieren wir uns in unseren Geschäftsbieten durch Spenden- und Sponsoring-Aktivitäten. Dieses Engagement für die Bürgerinnen und Bürger unserer Region möchten wir aufrechterhalten und nach Möglichkeit sogar ausbauen. Bei unseren Aktivitäten steht das Sponsoring – ein Geschäft auf Gegenseitigkeit – im Fokus. Leistungen werden über einen begrenzten Zeitraum für eine konkrete (meist öffentlichkeitswirksame) Gegenleistung bereitgestellt. Leistungen und Gegenleistungen bei Sponsoring-Aktionen sind vertraglich vereinbart. Wir legen Wert auf Branchenexklusivität. Projektzusagen werden grundsätzlich nur für ein Kalenderjahr bzw. eine Saison getroffen. Aus wiederholten Zusagen entsteht kein grundsätzlicher Anspruch auf eine automatische Weiterführung der Förderung. Als Wirtschaftsunternehmen sind wir aber auch dazu verpflichtet, mit den uns anvertrauten Mitteln verantwortungsbewusst umzugehen. Mit unserem Spenden- und Sponsoring-Konzept wollen wir diesem Anspruch gerecht werden.

Bitte gleichen Sie vor Antragstellung Ihr Projekt mit unseren Anforderungen ab:

Was und wen fördern wir:
✓ Projekte im Geschäftsgebiet der Stadtwerke SH
✓ Geprüft wird, ob der potenzielle Empfänger mit Energie durch eines der Stadtwerke der Kooperationsgesellschaft versorgt wird
✓ Projekte mit kulturellem, ökologischem, sozialem, sportlichem und/oder wissenschaftlichem Bezug
✓ Vereine (Musik, Sport, Kultur, sonstige)
✓ Kommunen
✓ Bildungseinrichtungen
✓ Soziale und karikative Einrichtungen

Von der Förderung ausgeschlossen sind:
▪ Einzelpersonen
▪ Professionelle Sponsoringagenturen
▪ Politische Parteien und parteinahe Organisationen, Gewerkschaften, Amts- und Mandatsträger, Bewerber um ein öffentliches Amt
▪ Projekte oder Einrichtungen, die gegen die guten Sitten verstoßen, die einen extremen politischen Hintergrund haben
▪ Anfragen, die von politisch extremen oder fremdenfeindlichen Gruppen eingereicht werden
▪ Anfragen von religiösen Bewegungen und Glaubensgemeinschaften
▪ Es werden keine abgeschlossenen Projekte rückwirkend gefördert
▪ Beträge zur Deckung laufender Kosten
▪ Das Projekt darf durch die Unterstützung keine Abhängigkeit bewirken

Wie fördern wir:
Als Sponsoringmittel kommen finanzielle Mittel, Sachmittel, Anzeigenwerbung, die Überlassung von Personal, Dienstleistungen oder Know-how in Betracht. Als Spenden werden in der Regel Sachspenden gewährt. Voraussetzung für Geldspenden sind:
✓ der Spendenempfänger ist ein gemeinnütziger Verein und
✓ der Spendenempfänger kann eine Spendenbescheinigungen ausstellen

Grundsätzliches
Für unsere Fördermittel steht nur ein begrenztes Budget zur Verfügung. Ist dieses ausgeschöpft, können keine weiteren Projekte gefördert werden. Beziehungen zwischen den Antragstellenden und Mitarbeitenden der Stadtwerke SH sowie der Eigenbetriebe, die für die Vergabe von Fördermittel verantwortlich sind, sind unaufgefordert offenzulegen. Um eine rechtzeitige Umsetzung gewährleisten zu können, müssen Anfragen mit einem entsprechenden zeitlichen Vorlauf (vier bis sechs Wochen) zugesendet werden.

Antrag und Entscheidung
Zur besseren Orientierung stellen wir ein digitales Antragsformular (folgt) mit allen relevanten Angaben zur Verfügung. Anfragen werden ausschließlich auf Basis des ausgefüllten digitalen Antragsformulars entschieden. Bitte nehmen die Hinweis zum Datenschutz am Ende des Antragsformulares zur Kenntnis. Formlos eingereichte oder mündliche Anfragen werden mit Verweis auf die vorgegebene Schriftform zurückgewiesen. Um zu einer objektiven Entscheidung zu gelangen, werden alle Anträge auf die in unserem Spenden- und Sponsoring-Konzept genannten Voraussetzungen und Kriterien überprüft. Nach der Entscheidung werden die Antragstellenden sowohl bei einer Zusage als auch bei einer Absage zeitnah schriftlich in Kenntnis gesetzt.
 

 

Ihr Spenden- und Sponsoring-Antrag

Wenn Ihr Projekt unsere oben genannten Kriterien erfüllt, beantragen Sie gern die gewünschte Unterstützung bei uns. Bitte füllen Sie dazu das Digitakle Formular Spenden- und Sponsoring-Antrag vollständig aus und achten auf unsere Datenschutzhinweise. Wir nehmen uns nach Erhalt Ihres Antrags die Zeit diesen sorgfältig zu prüfen und melden uns daraufhin bei Ihnen unaufgefordert zurück.

Symbolisches Bild mit zwei Personen am Mobiltelefon.

Spenden- und Sponsoring-Antrag

Betreff *
Sparte *
Erfolgt die Lieferung von Energie durch die Schleswiger Stadtwerke oder die Stadtwerke Eckernförde oder die Stadtwerke Rendsburg?
Anschrift des Antragstellers
Bei einer Spende: Kann eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden?
Bei Veranstaltungen: Handelt es sich um eine kommerzielle Veranstaltung (bspw. mit Eintrittsgeld)?
Bankverbindung

* Pflichtfeld

Sie haben noch Fragen? Bitte wenden Sie sich an:

Ihre Ansprechpartnerin

Platzhalterbild Frau Windmann-Scheffer

Frau Windmann-Scheffer

Spenden- und Sponsoring

04351 . 905-115