Bitte nutzen Sie diese Telefonnummern im Störungsfall

Für Kunden*innen der Schleswiger Stadtwerke GmbH (Netzgebiet)

Strom: 04621 . 801-333
Gas und Wasser: 04621 . 801-444
Kalte Nahwärme: 04621 . 801-488
Glasfaser: 04621 . 801-499

Glasfaser-Hotline Erreichbarkeit:
Mo-Fr 08:00 - 21:00 Uhr
Sa 09:00 - 14:00 Uhr
Außerhalb der genannten Zeiten können Sie nach der telefonischen Ansage
Ihre Nachricht hinterlassen, welche am folgenden Werktag bearbeitet wird.

Für Kunden*innen der Stadtwerke Eckernförde GmbH (Netzgebiet)

Strom: 0800 . 2905-111
Gas, Wasser, Wärme: 0800 . 2905-222
Glasfaser: 04351 . 905-460

Glasfaser-Hotline Erreichbarkeit:
Mo-Fr 08:00 - 21:00 Uhr
Sa 09:00 - 14:00 Uhr
Außerhalb der genannten Zeiten können Sie nach der telefonischen Ansage
Ihre Nachricht hinterlassen, welche am folgenden Werktag bearbeitet wird.

Für Kunden*innen der Stadtwerke Rendsburg GmbH (Netzgebiet)

Strom, Gas, Wasser, Wärme, Straßenbeleuchtung: 04331 . 209-0
Glasfaser: 04331 . 209-767

Glasfaser-Hotline Erreichbarkeit:
Mo-Fr 08:00 - 21:00 Uhr
Sa 09:00 - 14:00 Uhr
Außerhalb der genannten Zeiten können Sie nach der telefonischen Ansage
Ihre Nachricht hinterlassen, welche am folgenden Werktag bearbeitet wird.

Hinweise bei Gasgeruch

Wir haben Ihnen einige Hinweise und Tipps bei der Wahrnehmung von Gasgeruch zusammengestellt.
Diese Auflistung dient zur ersten Orientierung und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Bitte lassen Sie Vorsicht walten. Passen Sie Ihre Maßnahmen der jeweiligen Situation und den Gegebenheiten vor Ort an.
Woran erkennen Sie generell den Gasgeruch?
Der Gasgeruch ist unangenehm, ungewöhnlich und intensiv. Bereits beim Austritt kleinster Mengen werden Sie darauf aufmerksam. Der tatsächliche Geruch kann unterschiedlich ausfallen, ist aber immer auffällig.
Was Sie machen können und sollten:
• Prüfen Sie die Situation und passen Sie Ihre Maßnahmen der Situation an
• Wenn Sie sich unsicher sind, ziehen Sie andere hinzu
• Öffnen Sie Fenster – damit sinkt die Konzentration in der Raumluft
• Drehen Sie die Gasleitungen, den Gasgerätehahn bzw. den Gashahn bzw. die Hauptsperreinrichtung ab – sofern diese zugänglich sind und Ihre Gesundheit nicht gefährdet ist
• Ziehen Sie die Stecker von elektrischen Geräten – sofern dies möglich ist
• Warnen Sie Mitbewohner*innen oder Bewohner*innen weiterer Wohneinheiten – nutzen Sie keine Aufzüge und keine elektrischen Klingeln
• Verlassen Sie die Räume, das Gebäude oder die unmittelbare Umgebung
• Nutzen Sie Ihr Mobiltelefon zum Telefonieren
Was Sie auf keinen Fall machen sollten:
• Schalten Sie weder Ventilatoren noch Dunstabzugshauben an – dabei könnte es zur Bildung von Funken kommen
• Entzünden Sie weder Streichhölzer, Feuerzeuge noch weitere offene brennbare Quellen
• Rauchen Sie nicht in der Umgebung
• Benutzen Sie keine elektrischen Schalter, Stecker und Geräte
• Nutzten Sie keinen Aufzug
• Telefonieren Sie nicht mit Ihrem Festnetztelefon
• Betätigen Sie keine elektrischen Klingeln
Beseitigung der Störung
Das Beheben der Störung darf in jedem Fall ausschließlich durch Fachleute unternommen werden. Betrifft die Störung Ihre kundenseitig verbaute Anlage sollten Sie die Störung durch das Installationsunternehmen vornehmen lassen.
Die Beseitigung von Störungen im Netz wird durch die Stadtwerke SH oder durch die Stadtwerke SH beauftragte Unternehmen übernommen.
Unsere Störungshotlines erreichen Sie 24/7 unter folgenden Telefonnummern:
Netzgebiet Schleswiger Stadtwerke GmbH: 04621 . 801-444
Netzgebiet Stadtwerke Eckernförde GmbH: 0800 . 2905-222
Netzgebiet Stadtwerke Rendsburg GmbH: 04331 . 209-0
Wichtig: Wenn Sie Gasgeruch aus Räumen oder Gebäuden wahrnehmen, welche Ihnen unzugänglich sind, informieren Sie umgehend die Polizei oder Feuerwehr.